UNSERE
TOP-LISTEN

ca. 187.000 classic fifty - silver age

Wer die 50 einmal überschritten hat gehört - rein statistisch gesehen - zu den  
Menschen, die in Deutschland die höchste Spendenbereitschaft zeigt. Und diese  
Bereitschaft steigt sogar, wenn erst einmal das silver age jenseits der 60 erreicht ist.  
In dieser Liste finden sie höchst spendenaffine Menschen, die im „klassischen“  
Spendenalter sind und dies auch durch ihre Responseraten zeigen.

Mietpreis: € 140,00

ca. 103.000 Helfende Hände

Eine Liste, die sich durch hervorragende Responsezahlen für die unterschiedlichsten  
Spendenaufrufe ausgezeichnet hat. Untersuchungen haben zudem ergeben, dass die  
Bereitschaft zu einer Folgespende bei dieser Liste gleichfalls überdurchschnittlich  
hoch ist. Sie eignet sich somit sehr gut zum raschen Auf- und Ausbau eines  
dauerhaften Spenderbestandes und verliert auch bei wiederholtem Einsatz nichts  
von ihrer Attraktivität.

Mietpreis: € 140,00

ca. 109.500 Inaktive Spender

Wer grundsätzlich zum Spenden bereit ist, der legt diese gute Gewohnheit nur selten  
ab. Dies gilt selbst dann, wenn sie oder er bei einer bestimmten Organisation einmal  
„spendenmüde“ geworden ist. Oft wird dann die vorhandene Spendenbereitschaft bei  
anderen Hilfswerken wieder realisiert, ganz besonders dann, wenn ein christlicher  
Hintergrund gegeben ist. Diese Liste beweist das.

Mietpreis: € 140,00

ca. 49.000 Kinderhilfe

Für Not leidende Kinder vor allem in der sogenannten Dritten Welt öffnet sich immer  
das Herz und auch die Brieftasche. Hier finden Sie Menschen, denen gerade Kinder  
besonders ans Herz gewachsen sind und die bei diesem Thema immer wieder ihren  
guten Willen durch ihre Spende bestätigt haben - unabhängig davon, ob die  
betreffende Organisation weltanschaulich gebunden ist.

Mietpreis: € 140,00

ca. 80.000 Top Donor

Hier finden Sie Menschen, die den sozialen oder karitativen Anliegen aller  
Organisationen aufgeschlossen und positiv gegenüberstehen. Die Bereitschaft, sich  
auch mit einem höheren Spendenbetrag als der Durch­schnitt zu beteiligen, ist hoch.  
Vor allem beim Einsatz im Bereich der Entwicklungs­zusammenarbeit wurden bisher  
immer sehr gute Erfolge erzielt.

Mietpreis: € 140,00

ca. 157.000 Wertkonservative Mitbürger

Wer gerne spendet - und dies insbesondere zu Gunsten von Organisationen tut, die  
sich für karitative und soziale Anliegen engagieren - ist häufig auch konservativ  
orientiert. Diesen Zusammenhang bildet diese Adress­liste sehr gut ab. Sie hat sich  
daher besonders zum Einsatz für Spendenaufrufe karitativer Hilfs­organisationen vor  
allem mit einem christlichen Hintergrund immer wieder bewährt.

Mietpreis: € 140,00
Unsere Top-Listen waren in den letzten Jahren schon immer ein Geheimtipp, wenn es um  
die Auswahl erfolgreicher Adressen zur Gewinnung neuer Spenderinnen und Spender ging.  
Stets lagen ihre Ergebnisse mindestens im oberen Viertel der eingesetzten Listen. Meistens  
aber lieferten sie sich an der Spitze selbst ein Kopf­-an-Kopf-Rennen. Nicht selten wurden  
dabei Ergebnisse erzielt, die alle anderen Listen deutlich übertrafen.

Entscheiden Sie sich für folgende Top-Listen:
UNSERE
KLASSIKER
Diese Listen sind alle fast schon Klassiker und werden seit Jahren regelmäßig und immer  
wieder von namhaften Hilfsorganisationen aus unterschiedlichen Bereichen mit  
gleichbleibend großem Erfolg eingesetzt.Die Responseraten sind gleichermaßen sowohl  
bei normalen Spendenaufrufen als auch beim Einsatz für Nothilfe-Mailings  
überdurchschnittlich. Der Spendendurchschnitt ist ebenfalls sehr gut. Die Adressen aus  
diesen Listen gehören immer wieder zu den Top-Reagierern

Entscheiden Sie sich für folgende Klassiker:

ca. 82.500 Fundbase Germany

Wer über lange Erfahrung im Fundraising verfügt, der weiß, dass sich bei einer  
Analyse der Reagierer ein immer wiederkehrendes Profil feststellen lässt. Diese  
Erkenntnis war die Grundlage bei der Zusammen­stellung dieser Adressliste, die  
speziell den Anforderungen von Organisationen aus dem sozialen und karitativen  
Bereich angepasst wurde. Das Ergebnis ist ein Adressenbestand, der sich durch  
wiederkehrend hohe Responseraten bei gleichzeitigen sehr guten Durchschnitts-   
Spenden auszeichnet.

Mietpreis: € 140,00

ca. 58.000 Gönnerpool

Gelegentlich ergibt sich die Chance, dass sich Spendenorganisationen dazu  
entschließen, die Adressen derjenigen Menschen zur Anmietung freizugeben, die ihre  
Unterstützung für deren eigenes Anliegen ein­gestellt haben. Die Erfahrung zeigt  
jedoch, dass sich gerade diese ehemaligen Spender durchaus zur Hilfe für andere  
Hilfswerke bereit zeigen. Dabei ergibt sich bei einer Analyse dieser „lost donors“  
durchaus ein sehr eigenständiges Profil. In dieser Liste finden Sie daher Adressen, die  
diesem Profil weitgehend entsprechen.

Mietpreis: € 140,00

ca. 52.000 Private Hilfe

Ebenfalls eine Liste, die sich einerseits durch herausragende, ungewöhnlich hohe  
Responsezahlen für die unterschiedlichsten Spendenaufrufe ausgezeichnet hat.  
Analysen haben zudem ergeben, dass die Bereitschaft zu einer Folgespende bei  
dieser Liste gleichfalls überdurchschnittlich hoch ist. Sie eignet sich somit sehr gut  
zum raschen Auf- und Ausbau eines dauerhaften Spenderbestandes und verliert  
auch bei wiederholtem Einsatz nichts von ihrer Attraktivität.

Mietpreis: € 140,00

ca. 219.500 social select

Diese Liste ist fast schon ein Klassiker und wird seit Jahren regelmäßig und immer  
wieder von namhaften Hilfsorganisationen mit gleichbleibend großem Erfolg  
eingesetzt. Die Responseraten sind gleichermaßen sowohl bei normalen  
Spendenaufrufen als auch beim Einsatz für Nothilfe-Mailings überdurchschnittlich.  
Der Spendendurchschnitt ist ebenfalls sehr gut. Die Adressen aus dieser Liste  
gehören immer wieder zu den Top-Reagierern.

Mietpreis: € 140,00

ca. 50.000 Spendenaffine Akademiker

Ausschließlich Menschen mit einem Professoren- und/oder Doktor-Titel finden sich in  
dieser Liste, die bei allen Organisationen mit den unterschiedlichsten Themen  
eingesetzt werden kann. Die Responserate ist gewöhnlich geringfügig geringer als bei  
anderen Listen, der Spendendurchschnitt jedoch liegt weit über der Spenden­­höhe  
anderer Adressen.

Mietpreis: € 140,00

ca. 44.500 Spontanspender

Diese Adressen haben immer wieder bewiesen, dass sie insbesondere auf spontane  
Spendenaufrufe sehr gut reagieren. Die Liste ist daher besonders gut zum Einsatz bei  
Nothilfe-Mailings geeignet. Aber auch für alle anderen insbesondere karitativen und  
sozialen Themen können diese Adressen begeistert werden. Mit ihrer Responserate  
und dem Spendenschnitt zählt die Liste stets zum oberen Drittel bei der Gewinnung  
neuer Spenderinnen und Spender.

Mietpreis: € 140,00
Alle o. a. Preise sind Netto-Preise und verstehen sich zuzüglich 19% MWSt.
spenderadressen